Studentische Hilfskraft (w/m/d) in der Wissenschaftskommunikation

Anzeigen-Nr. 224235, veröffentlicht am 05.07.2024
Kategorie: Studierendenjob

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.

Branche : Öffentlicher Dienst & Verwaltung
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. Stellenanzeige

Beschäftigungsart:
Studentische Hilfskraft
Dauer:
keine Angabe
Beginn:
nach Vereinbarung
Vergütung:
attraktive Vergütung
Tätigkeitsbereich:
Literatur und Sozialwissenschaften
Fachbereich:
Wirtschaftswissenschaften, Gesellschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften
Berufserfahrung:
wünschenswert
Einsatzort:
Köln, Home-Office
Kontakt­auf­nah­me:
Website

Stellenbeschreibung

Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!


Für unser Institut für Future Fuels in Köln suchen wir eine/n


Student/in (w/m/d) Technikjournalismus, Wirtschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften
Studentische Hilfskraft (w/m/d) in der Wissenschaftskommunikation


Das erwartet Sie:
Sie suchen eine spannende studentische Tätigkeit in der Wissenschafts­kommunikation, die Sie zeitlich flexibel einteilen können? Sie interessieren sich für naturwissenschaftlich-technische Themen, möchten Ihren Horizont erweitern und internationale Forschungsprojekte unterstützen? Dann kommen Sie zu uns!

Das Institut für Future Fuels erforscht Verfahren und Materialien für die Erzeugung erneuerbarer Ressourcen, wie Wasserstoff und synthetische Kraft­stoffe, welche die fossilen Energieträger ersetzen können. In internationalen Projekten arbeiten wir mit anderen Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammen, um die Forschungsziele zu erreichen. Das Team der Instituts­kommunikation plant, konzipiert und setzt geeignete Kommunikations­maß­nahmen ein, um unsere Forschungsprojekte und -ergebnisse sichtbarer zu machen. Wichtige Kommunikationskanäle sind dabei zum Beispiel unsere Instituts­webseite und die Webseiten der internationalen Forschungsprojekte.

Folgende praktische Erfahrungen können Sie bei uns sammeln:

  • Sie pflegen die Webseiten von Forschungs­projekten und unterstützen bei der Pflege der Institutswebseite
  • Sie veröffentlichen Beiträge auf den Social-Media-Kanälen von Forschungs­projekten und des Instituts
  • Sie wirken mit an der Erstellung von Content für unsere Webseiten und für Social-Media-Kanäle
  • Sie unterstützen bei der Planung, Organisation und Umsetzung von Messen und Veranstaltungen
  • Sie unterstützen das Team der Institutskommunikation bei der Erstellung von Inhalten für die Kommunikation, zum Beispiel Präsentationen
  • Ihr Büroarbeitsplatz wird in Köln sein, zudem können Sie teilweise auch im Homeoffice arbeiten

Anforderungen

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Sie studieren Technikjournalismus, Wirtschafts-, Geistes- oder Sozial­wissen­schaften mit einem der folgenden Schwerpunkte: Marketing, Kommunikation oder Journalismus
  • Idealerweise haben Sie bereits praktische Erfahrungen in einem der genannten Schwerpunkte gesammelt
  • Sie besitzen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie arbeiten selbständig und dienstleistungsorientiert und Sie verfügen über eine ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Sie haben bereits mit Content Management Systemen gearbeitet, idealerweise mit WordPress
  • In den Microsoft-Office-Anwendungen Word und PowerPoint sind Sie geübt
  • Sie sind noch mindestens für ein halbes Jahr an einer Hochschule immatrikuliert und während dieser Zeit verfügbar


Möchten Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten in unser interdisziplinäres Team einbringen?
Dann senden Sie uns jetzt Ihre Bewerbung über den angegebenen Link!

Unser Angebot:

Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Elke Reuschenbach telefonisch unter +49 2203 601-4153. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 93990 sowie zur Vergütung und zum Bewerbungsweg finden Sie online.